Bowling: Wissenswertes

Regeln

Ziel des Spiels:

Ziel des Bowling-Spiels ist es, alle 10 Pins am Ende der Bahn mit der Bowlingkugel in einem Wurf zu Fall zu bringen. Scheitert dieser 1. Wurf, so ist es möglich mit einem 2. Wurf die übrigen oder auch alle Pins abzuräumen. Ein Bowlingspiel besteht aus 10 Frames (Durchgängen) mit je 2 Würfen.

Regeln:

  • Werden alle 10 Pins mit dem ersten Wurf abgeräumt, erübrigt sich der zweite Wurf in diesem Feld und es wird ein X (Strike) eingetragen. Der Strike zählt 10 Punkte plus der Anzahl der Pins, die mit den nächsten beiden Kugeln/Würfen getroffen werden.
  • Trifft der Spieler mit der ersten Kugel nur einen Teil der 10 Pins, räumt aber die noch stehenden Pins mit dem zweiten Wurf ab, so dieses Ergebnis mit einem Schrägstrich (/) eingetragen.
    Das Abräumen der Pins mit zwei Würfen wird als Spare bezeichnet. Für einen Spare erhält der Spieler 10 Punkte plus der Anzahl der Pins, die er mit der nächsten Kugel trifft.
  • Im zehnten Frame kann der Spieler im Falle eines Strike zwei zusätzliche Würfe und im Falle eines Spare einen zusätzlichen Wurf ausführen, deren Ergebnis zu dem bereits bestehenden hinzugefügt wird.
  • Ein "Foul" begeht ein Bowler, wenn er mit irgendeinem Körperteil die Bowling-Bahn berührt oder die Foullinie übertritt. Dieses gilt ab dem Zeitpunkt, ab dem die Kugel rollt, und zwar solange, bis der nächste Bowler die Bahn betritt und die Anlaufstellung eingenommen hat. Angeschrieben wird ein Foul mit dem Zeichen F. Die Kugel bei einem Foul gilt jedoch als gerollt. Das Recht auf die zweite Kugel bleibt bestehen, sofern das Foul beim ersten Wurf begangen wurde. Werden mit dieser zweiten Kugel alle 10 Kegel umgeworfen, so ist es kein Strike, sondern nur ein Spare.

Zählweise:

So könnte ein Bowlingspiel verlaufen:



1. Frame:
Du triffst mit dem ersten Wurf 7, mit dem zweiten Wurf 2 Pins, macht also 9 Punkte.
2. Frame:
Erster Wurf 9, mit dem zweiten Wurf räumst Du ab, also ein Spare, wird mit dem Schrägstrich (/) angezeigt. Da kommt also noch der nächste Wurf aus dem 3. Frame dazu, macht dann 9+10+5=24
3. Frame:
Du triffst 5 und 4, diese 9 kommen einfach dazu, macht 33.
4. Frame:
Endlich ein Strike, alle Zehn mit dem ersten Wurf. Hier kommen die nächsten beiden Würfe aus dem nächsten Frame dann hinzu, macht also 33+10+9=52
5. Frame:
6+3 kommen dazu, macht 61.
6. Frame:
Strike!
7. Frame:
Strike! (=Double, gratuliere!)
8. Frame:
7 + Spare
Der sechste Frame zählt also noch den Strike vom siebten und die 7 vom achten Frame hinzu, macht dann 61+10+10+7=88
Der siebte Frame zählt die zwei Würfe vom achten Frame hinzu, macht dann in der Summe 88+10+10=108
Im achten Frame kommt nur der Spare mit 10 dazu, weil Du Schussel im neunten Frame im ersten Wurf in die Rinne geschubst hast (selber schuld ), macht also 108+10=118
9. Frame:
Nix+7, macht 118+7=125
10. Frame:
8 + Spare + 9, diese 19 kommen also noch hinzu, macht 144, geht doch!
Wenn Du im 10. Frame einen Strike oder einen Spare hast, darfst Du ingesamt 3x werfen.

Allgemeines und Fairness:

  • Für den Bowlingsport benötigst Du Bowlingschuhe (kann man sich gegen Gebühr ausleihen, mit anderen Schuhen ist das Bowling nicht erlaubt) und eine Bowlingkugel (kann man sich kostenlos ausleihen).
  • Bitte nicht mit Getränken oder Deinem Bacon Cheese Burger auf den Anlauf gehen
  • Immer nur eine Kugel werfen und dann warten bis die Maschine wieder aufgestellt hat
  • Bitte die Bahn selbst nicht betreten. Die ist eingeölt und es haut Dich auf die Nase
  • Bitte nimm Rücksicht auf Deine Bahnnachbarn und warte, bis der Nebenmann mit seinem Wurf fertig ist, bevor Du den Anlauf betrittst. Zwischen den Würfen bitte unten vor dem Anlauf warten.
  • Ansonsten viel Spaß!